Vorschau

 

Vorschau und aktuelle Kataloge Neu in der Vorschau: Philosophie ist eine Praxis – jeder sollte sie lernen können! Von dieser Überzeugung geleitet ist eine neue "Einführung in die Philosophie" von dem Philosophen Daniel-Pascal Zorn, die in Klostermann Rote Reihe erscheinen wird. Außerdem: Der zweite Band der Reihe Orient und Okzident, der sich mit der Rezeption der aristotelischen Seelenlehre in der christlich-abendländischen und islamisch-arabischen Philosophie befasst.
 

Im Download-Bereich haben Sie Zugang zu den PDF-Dateien unserer aktuellen Kataloge. Diese enthalten eine ausführliche Vorstellung der Neuerscheinungen.

 

 

Patrick Unruh: Register zur Martin Heidegger Gesamtausgabe Trennlinie

 

Register zur Martin Heidegger Gesamtausgabe Das Register zur mittlerweile rund 90 Bände und mehr als 30.000 Seiten umfassenden Martin Heidegger Gesamtausgabe ist für jeden, der sich eingehend mit Heideggers Schriften befassen will, eine große Hilfe.

Es erschließt die Gesamtausgabe, indem es zu jedem der über 900 Stichwörter die wichtigsten Stellen zum jeweils genannten Sachverhalt versammelt. Hauptstichwörter werden durch beigefügte Zitate aus dem Werk weiter erhellt. So wird das Register zugleich als eigenständiges Lexikon zu Heideggers Denkens nutzbar.

Dieser Band ist nicht Teil der Martin Heidegger Gesamtausgabe. Er wird daher nicht im Rahmen der HGA-Fortsetzungen ausgeliefert, sondern muss separat bestellt werden.

 

Thomas Mann – Stefan Zweig. Briefwechsel, Dokumente und Schnittpunkte Trennlinie

 

Thomas Mann – Stefan Zweig Zusammen mit dem Stefan Zweig-Biografen Oliver Matuschek wird die Mitherausgeberin des Briefwechsels Thomas Mann – Stefan Zweig (Band 51 der Thomas-Mann-Studien) und Leiterin des Thomas-Mann-Archivs der ETH Zürich, Frau Dr. Katrin Bedenig, am 12. Mai 2017 im Literaturhaus München zu Gast sein und den Band vorstellen.

 

Roland Kaehlbrandt: Logbuch Deutsch Trennlinie

 

Logbuch Deutsch Am 24. Mai 2017 wird unser Autor Professor Dr. Roland Kaehlbrandt in der Romanfabrik im Philosophischen Café zu Gast sein. Nach einem kurzen Vortrag wird er mit Ruthard Stäblein und Michael Hohmann über sein Logbuch Deutsch sprechen.

 

Wolfram Hogrebe: Das ungeheure Objekt Trennlinie

 

Metaphysische Einflüsterungen Hier können Sie ein Video ansehen, in dem unser Autor Wolfram Hogrebe im Rahmen einer Tagung der Deutsch-Ungarischen Gesellschaft für Philosophie, die am 23. Mai 2016 in Erinnerung an den verstorbenen ungarischen Philosophen Laszlo Tengelyi an der Universität Bonn abgehalten wurde, über das Thema "Das ungeheure Objekt. Der Ursprung von Hegels Option für ein absolutes Wissen" spricht. Der Vortrag basiert auf einem Kapitel aus Hogrebes Buch "Metaphysische Einflüsterungen", das vor Kurzem in unserem Verlag erschienen ist. Auf der Website des Buches können Sie weitere Leseproben aus dem Buch aufrufen.

 

Thomas Berres: Der Diskus von Phaistos Trennlinie

 

Berres_Diskus

Seit seiner Auffindung 1908 auf Kreta zieht der Diskus von Phaistos die Aufmerksamkeit eines breiten Publikums auf sich. Als längster kretischer Text des 2. Jahrtausends v. Chr. ist er in vielerlei Hinsicht von besonderer wissenschaftlicher Bedeutung. Viele Gelehrte und Amateure haben versucht, das Rätsel zu lösen, jedoch bislang ohne Erfolg. Die Misserfolge führten sogar zur Annahme, die Scheibe sei eine Fälschung ihres Entdeckers Pernier und gar nicht entzifferbar. Dieses Buch will unter Berücksichtigung fast der gesamten Fachliteratur die notwendigen Grundlagen zu ihrer Entzifferung schaffen.

 

Ein "wissenschaftsfreundliches" Urheberrecht? Trennlinie

 

vek-Foto_v_Maja Es ist nicht einfach, Gleichmut zu bewahren, wenn einem das Haus angezündet werden soll. Die Damen und Herren, die die Lunten legen, sitzen im Bundesjustizministerium. Von dort erreicht uns soeben der Referentenentwurf eines "Gesetzes zur Angleichung des Urheberrechts an die aktuellen Erfordernisse der Wissensgesellschaft".

Lesen Sie den gesamten Beitrag im Börsenblatt!

 

Wir sind umgezogen!

Trennlinie

 

Westerbach_Startseite

 

 

 

Noch vor dem Jahresende ist der Verlag umgezogen, in die Räume einer Schuhmaschinenfabrik aus den Gründerjahren. Sie finden uns in der Westerbachstraße 47 in 60489 Frankfurt am Main. Alles andere bleibt unverändert!

   

Der Online-Service für digitale Semesterapparate an HochschulenTrennlinie

 
Booktex

Auf der verlagsübergreifenden Plattform www.digitaler-semesterapparat.de von Booktex können Hochschulen Auszüge aus urheberrechtlich geschützten Verlagswerken rechtssicher und komfortabel für die Nutzung in digitalen Semesterapparaten lizenzieren.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

E-Book-Pakete für Bibliotheken Trennlinie

 
E-Boosk für BibliothekenUnsere E-Books bieten wir für Bibliotheken auf der Plattform Content-Select an. Neben der Möglichkeit, E-Books über EBL, Ebrary und MyiLibrary zu erwerben, können hier Pakete zu den Fachgebieten Philosophie, Bibliothekswissenschaft, Rechtsgeschichte und Germanistische Literaturwissenschaft bezogen werden.
Besuchen Sie uns auf Facebook.