Vorschau Trennlinie

 

Vorschau und aktuelle Kataloge

 

Neu in der Vorschau: Ein neues Doppelheft der Zeitsprünge mit dem Titel Ehestand und Ehesachen widmet sich aus der Perspektive der literaturwissenschaftlichen Komparatistik den Konzeptionen von Ehe in der Frühen Neuzeit. Es versteht sich als Ergänzung zu den in der Mediävistik und der Kultur- und Sozialgeschichte etablierten Forschungsdiskussionen.

 
Trennlinie
 

Oliver Schlaudt bei »artes liberales« in Heidelberg Trennlinie

 

RR_102_Schlaudt

 

Unser Autor Oliver Schlaudt stellt am Dienstag, den 23. Januar 2018 um 20 Uhr sein Buch Die politischen Zahlen. Über Quantifizierung im Neoliberalismus bei artes liberales in Heidelberg vor.

Kontakt: artes liberales – universitas gemeinützige GmbH, Mittelbadgasse 7,
69117 Heidelberg, Tel.: 06221/77 865 74, E-Mail: universitas@ArtesLiberales.Name.

 

Kurt Flasch in der Buchhandlung Böttger in Bonn Trennlinie

 

flasch_blumenberg

 

Am Freitag, den 2. Februar 2018 stellt Kurt Flasch sein Buch Hans Blumenberg. Philosoph in Deutschland: Die Jahre 1945 bis 1966 in der Buchhandlung Böttger in Bonn vor. Beginn ist um 20.00 Uhr.

Kontakt: Buchhandlung Böttger, Thomas-Mann-Str. 41, 53111 Bonn,
Tel.: 0228 / 350 27 19, E-Mail: brief@buchhandlung-boettger.de.

 

Martin Heidegger GA Band 82: Zu eigenen Veröffentlichungen Trennlinie

 

HGA_82_ln
Band 82 der Martin Heidegger Gesamtausgabe enthält Hinweise, die Heidegger zu eigenen Veröffentlichungen und Texten verfasst hat. Über die Hälfte dieser Aufzeichnungen beziehen sich auf Sein und Zeit, weitere geben Hinweise u.a. zu Was ist Metaphysik, zum Kunstwerk-Aufsatz und dem Brief über den Humanismus.

 

 

Martin Heidegger GA Band 89: Zollikoner Seminare Trennlinie

 

HGA_89_ln
Der Band dokumentiert die privaten Seminare, in deren Rahmen Martin Heidegger zwischen 1959 und 1969 die sog. »Daseinsanalyse« entwickelte. Das hier erstmals publizierte Vorbereitungsmaterial aus Heideggers Nachlass zeigt, dass dieser sich viel tiefer mit Fragen der Psychologie beschäftigt hat, als bisher zu erkennen war.
 

 

 

ZpTP-Archiv jetzt online! Trennlinie

 

ZpTP_neu


Ab sofort können Abonnenten der Zeitschrift für psychoanalytische Theorie und Praxis auf das Online-Archiv der Zeitschrift zugreifen. Im Volltext aufrufbar sind jedoch nur die Beiträge, für die die Autoren dies ausdrücklich genehmigt haben.

Das Archiv versammelt Beiträge ab Jahrgang 2001. Der Zugang ist kostenlos. Wenn Sie das (jährlich wechselnde) Passwort erhalten möchten, schreiben Sie bitte an Herrn Thomas Gras-ten Thije im Verlag: t.gras@klostermann.de.

 

 

Eckart Förster erhielt den Kuno-Fischer-Preis Trennlinie

 

Foerster_RR_51
Der Kuno-Fischer-Preis der Universität Heidelberg wurde im November 2017 an unseren Autor Eckart Förster verliehen für sein Buch »Die 25 Jahre der Philosophie«. Der Preis ist seit 1914 erst zum 8. Mal vergeben worden; er zeichnet »hervorragende Werke aus dem Gebiet der Geschichte der Philosophie« aus.

»Die 25 Jahre der Philosophie« ist als Band 51 unserer Roten Reihe erschienen.

 

Daniel Damlers »Konzern und Moderne« ausgezeichnet Trennlinie

 

SteuRG_300
Bereits kurz nach dem Erscheinen des Buches »Konzern und Moderne« von Daniel Damler urteilte die FAZ: »Gäbe es einen Nobelpreis für juristische Literatur, Daniel Damler hätte ihn verdient.« Nun wurde das Buch von einer Jury der NJW unter die fünf »Juristischen Bücher des Jahres 2017« gewählt. Wir gratulieren unserem Autor zu der schönen und ehrenvollen Auszeichnung!

 

 

E-Book-Pakete für Bibliotheken Trennlinie

 
E-Boosk für BibliothekenUnsere E-Books bieten wir für Bibliotheken auf der Plattform Content-Select an. Neben der Möglichkeit, E-Books über EBL, Ebrary und MyiLibrary zu erwerben, können hier Pakete zu den Fachgebieten Philosophie, Bibliothekswissenschaft, Rechtsgeschichte und Germanistische Literaturwissenschaft bezogen werden.
Besuchen Sie uns auf Facebook.