1 - 1 von 255 Ergebnissen

Japp, Uwe: Theorie der Ironie

3., durchgesehene und ergänzte Auflage 2021. 352 Seiten. Kt 32,00 €
ISBN 978-3-465-04571-7
Klostermann Rote Reihe 137

Auch als kloster_ebook_symbol_40pix.jpg erhältlich


Die Untersuchung bestimmt die allgemeine Struktur der Ironie und zeigt die jeweils besondere Bedeutung dieses Allgemeinen. Dabei werden neben typologischen Unterschieden auch die historischen Konjunkturen des Themas berücksichtigt. Der Gang der Argumentation berührt also die sokratische, die romantische und die moderne Ironie. Dabei geht es immer auch um deren Bedeutung für ein allgemeines Wissen. Einige Autoren, mit denen sich die Untersuchung beschäftigt, sind Sokrates/Platon, Aristophanes, Schlegel, Hegel und Kierkegaard, Swift, Voltaire, Flaubert, Proust, Thomas Mann, Joyce und Musil.

"Uwe Japps Theorie der Ironie ist nicht das erste, aber eines der besten Bücher zum Thema. Man muß ihm bescheinigen, daß es dem proteushaften Wesen der Ironie stilistisch gewachsen ist."
Frankfurter Allgemeine Zeitung


The study has two objectives: to determine the general structure of irony and to show in detail how it is applied in each particular case. In addition to typological differences, the diverse historical manifestations of irony are taken into account. Among the authors the study deals with are Socrates/Plato and Aristophanes, Schlegel, Hegel, and Kierkegaard, Swift, Voltaire, Flaubert, Proust, Thomas Mann, Joyce, and Musil. While thus touching on Socratic, Romantic, and modern irony, Japp does not limit himself to the interpretation of individual ironies as they can be encountered in different times and texts, but always takes into consideration the significance of irony for a general knowledge. The book therefore concludes by inquiring about the knowledge of irony.


Leseprobe_Bild

 

32,00
Auch diese Kategorien durchsuchen: Lieferbare Titel Literatur- und Sprachwissenschaft, Klostermann RoteReihe
1 - 1 von 255 Ergebnissen