Briesen, Jochen: Ästhetische Urteile und ästhetische Eigenschaften


1 - 1 von 497 Ergebnissen

Briesen, Jochen: Ästhetische Urteile und ästhetische Eigenschaften

Sprachphilosophische und metaphysische Überlegungen
2020. 308 Seiten. Kt 79,00 €
ISBN 978-3-465-04428-4
Philosophische Abhandlungen 120

Auch als kloster_ebook_symbol_40pix.jpg erhältlich


Welchen Zweck verfolgen wir mit ästhetischen Urteilen, wie z.B. "Das ist schön"? Drücken wir damit nur unsere Begeisterung aus oder schreiben wir Gegenständen objektive, von uns unabhängige Eigenschaften zu? Können ästhetische Urteile wahr oder falsch sein, und falls ja, gilt der jeweilige Wahrheitswert dann allgemeingültig oder muss er in gewisser Hinsicht relativiert werden? Das Buch ist der Aufgabe gewidmet, Fragen dieser Art zu beantworten. Sprachphilosophische Fragen in Bezug auf ästhetische Urteile lassen sich allerdings nur dann präzise behandeln, wenn man sie um metaphysische Analysen ästhetischer Eigenschaften ergänzt. Es wird daher eine kombinierte Theorie ästhetischer Urteile und Eigenschaften motiviert, im Detail ausgearbeitet und gegen Angriffe verteidigt. Die Theorie verbindet Elemente einer Doppelsprechakttheorie – nach der wir mit ästhetischen Aussagen simultan beschreibende und expressive Akte ausführen – mit einer reaktions-dispositionalen Charakterisierung ästhetischer Eigenschaften.

What do we mean by uttering aesthetic judgements, such as "This is beautiful"? Are we merely expressing our enthusiasm, or do we rather describe objects as having properties that are mind-independent and objective? Can aesthetic judgments be true or false, and if so, does their respective truth value apply universally and absolutely, or must it be relativized in some way? This book is dedicated to the task of answering these kinds of questions. Answering such questions with respect to the meaning of aesthetic judgements also requires providing a metaphysical analysis of aesthetic properties. The book thus sets out a detailed account of both aesthetic judgements and aesthetic properties and defends this "combined approach" against various objections. The theory combines elements of a double-speech-act-theory, according to which voicing aesthetic statements involves performing two speech-acts simultaneously – an assertive act and an expressive act – with a response-dispositional characterization of aesthetic properties.


Leseprobe_Bild

 

79,00
Auch diese Kategorien durchsuchen: Philosophische Abhandlungen, Lieferbare Titel Philosophie
1 - 1 von 497 Ergebnissen