Drucken

Klapp-Online: Deutsch / English

Bibliographie der französischen Literaturwissenschaft

 

Bearbeitet und herausgegeben von Astrid Klapp-Lehrmann


Testzugang

Die Online-Ausgabe der Berichtsjahre 1991–2018 erscheint in drei Sprachversionen: Deutsch, Englisch und Französisch.
Der Verlag erteilt auf Wunsch einen Campuslizenz-Testzugang.

 

Online-Lizenz 2020

Die Online-Lizenz für das Kalenderjahr beträgt 970,– € (zzgl. gesetzl. MwSt.) für EU-Länder und 1.154,– € für Nicht-EU-Länder.

Der Datenbestand aus den Berichtsjahren 1991–2018 umfasst etwa 107.000 Aufsätze aus Sammelbänden, 170.000 Aufsätze aus Zeitschriften, 102.300 Monographien und Rezensionen, über 1.450 ausgewertete Zeitschriften.
Das Berichtsjahr 2018 wurde im November 2019 akkumuliert.

 

Über Klapp-Online

"Wir haben uns so sehr an ihn gewöhnt, daß wir für selbstverständlich halten, daß er da ist: 'der Klapp'. Was es für dieses Ein-Mann-Unternehmen an Arbeit bedeutet, vergißt der Benutzer nicht zuletzt wegen der Leichtigkeit, mit der er diese, für jeden, der über die französische Literatur arbeitet, … unentbehrliche Bibliographie benutzen kann."

Mit diesem Urteil beginnt Michael Nerlich eine Rezension des 15. Bandes im Jahre 1978 in der Zeitschrift "Lendemains". An der Sorgfalt und Nützlichkeit des Ein-Mann-Unternehmens hat sich seither nichts geändert. Aber im Jahr 1986 ist die Herausgeberschaft in die Hände von Otto Klapps Tochter Astrid Klapp-Lehrmann übergegangen und der Jahresumfang hat sich seither beinahe verdoppelt: Gegenwärtig werden über 1.450 Zeitschriften ausgewertet; das führt - neben den Monographien und Sammelbänden – zu einem jährlichen Ertrag von rund 16.000 Titeln.

Lobte Michael Nerlich noch die leichte Benutzbarkeit über die vorzüglichen Register, so ist nun eine weitere Verbesserung anzuzeigen: "Klapp-online", mit dem Datenbestand der Jahre 1991 bis 2018. Die Datenbank (mit 380.000 Titeleinträgen) verfügt zusätzlich zum Zugriff über klassische Register auch über eine Freitextsuche und die Möglichkeit, die Treffer nach weiteren Kriterien einzuschränken.

Noch einmal Michael Nerlich: "Jeder, ob Student, ob Professor, findet 'im Klapp' alles (oder doch fast alles), was in der ganzen Welt zur französischen Literatur vom Alexiuslied bis heute veröffentlicht worden ist. Und zwar nicht nur zur Literatur in Frankreich, sondern auch in Kanada, in Afrika, Madagaskar, Amerika, Louisiana. Zum Gebrauch dringend empfohlen!"


Bezugsbedingungen

Die Lizenzgebühr für den Online-Zugang zur "Bibliographie der französischen Literaturwissenschaft" vom 1. Januar bis 31. Dezember 2020 beträgt 970,– € (zzgl. gesetzl. MwSt.) für EU-Länder und 1.154,– € für Nicht-EU-Länder.

Der Preis für ein paralleles Abonnement der Buchausgabe für den aktuellen Band 56 (2018) beträgt 163.- € (statt 378.- €).

Konsortien erhalten ab 10 Teilnehmern 10%, ab 20 Teilnehmern 20% Rabatt auf den Abonnementspreis der Online-Ausgabe. Dieser Nachlass gilt nicht für das Abonnement der Buchausgabe.


Klapp-Online Lizenzvertrag

Einen Campus-Lizenzvertrag finden Sie hier, den Vertrag für einen Testzugang hier. Bitte richten Sie Ihre Bestellung unter Angabe der IP-Adresse direkt an den Verlag. Der Zugang erfolgt über www.klapp-online.de

 

Bibliography of French Literature
 

Compiled and edited by Astrid Klapp-Lehrmann

 

Test access

The online edition of years 1991–2018 is available in three languages: German, English and French.
On request, the publisher will grant campus licence test access. 

 

Online licence 2020

The online licence for the calendar year is € 970.- (plus VAT) for EU countries and € 1.154.- for non-EU countries.

The data for the years 1991–2018 cover roughly 107.000 book articles, 170.000 journal articles, 102.300 monographs and reviews, 1.450 processed periodicals.
The 2018 bibliographic year was compiled in November 2019, simultaneously with the issue of the printed volume.

 

About Klapp-Online

The “Bibliographie der französischen Literaturwissenschaft” (“Bibliography of French Literary Studies”) is the indispensable and leading bibliography for anyone working in the field of French literature. Each volume of the "the Klapp", as it is usually referred to for short, includes entries for all monographies, edited works and journals having been published in the year previous. The data for the years 1991–2018 cover roughly 107.000 book articles, 170.000 journal articles, 102.300 monographs and reviews, more than 1.450 processed periodicals.

We have become so accustomed to "the Klapp" and its distinguished user friendliness that we now nearly take it for granted. Yet the work involved in the preparation of each consecutive volume calls for a most painstakingly maintained attention to the minutest details. Founded by Otto Klapp in 1956, the task of continuing the editing work eventually fell to his daughter, Astrid Klapp-Lehrmann, in 1986. Since then, the scope of the bibliography has almost doubled. Over 1.450 journals are currently processed; added to these are monographs and omnibus volumes, taking the annual total to roughly 16.000 titles.

Michael Nerlich praised the already exceptional user friendly indexes, yet lately a further improvement has been introduced: "Klapp-Online", featuring data from 1991 to 2018. The database (containing 380.000 title entries) is also featuring a free-text search alongside the conventional indexes; this offers the option of filtering hits by applying additional criteria.

Michael Nerlich: "Everyone – students, lecturers – will find (almost) everything that has been published anywhere in the world on French literature – from La Vie de Saint Alexis through to the present day. And not only on literature from France, but also from Canada, Africa, Madagascar, America, Louisiana. Warmly recommended!"

 

Terms of subscription

The licence fee for online access to the "Bibliography of French Literature" is € 970.- (plus VAT) for EU countries and € 1.154.- for non-EU countries from 1 January to 31 December 2020.

The price for a parallel subscription to the current print edition, vol. 56 (2018), is only 163.- € (instead of 378.- €).

Consortiums with 10 or more participants receive a 10% discount on the subscription price of the online edition (20% discount for those with 20 or more). This reduction does not apply for the book edition subscription.

 

Klapp-Online licence agreement

Click here for the campus licence agreement, and here for the test access agreement. Please send your order directly to the publisher, stating your IP adress. Easy access via www.klapp-online.de