Zeitschrift für psychoanalytische Theorie und Praxis – Aktuelles Heft


Zeitschrift für psychoanalytische Theorie und Praxis – Aktuelles Heft

Zeitschrift für psychoanalytische Theorie und Praxis

ISSN 0169-3395

› Die Blaue

› Die Herausgeberinnen

› Bestellungen

› Online-Archiv für Abonnenten

› Für Autoren

 

Inhalt Heft 2/2018

Redaktionelles Vorwort

Rodolfo Rodriguez: Vom perzeptiv-halluzinatorischen zum triangulierten Spiel mit Vorstellungen in der Arbeit mit früh traumatisierten Kindern

Lucia Pinschewer-Häfliger: Diskussion zu R. Rodriguez: Die Kinderanalyse und der Grundsatz der Abstinenz

Dieter Bürgin: Diskussion zu R. Rodriguez: Der Fall Bob

Marlies Garbsch: Abstinenz. Zu den Ursprüngen eines behandlungstechnischen Konzepts

Brigitte Jakubowics: Was hat ein Telefonapparat mit der persönlichen Frage zu tun? Psychoanalytische Überlegungen zur Abstinenzregel in der Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen

30. Sigmund-Freud-Vorlesung
Vera King: Laudatio auf Christa Rohde-Dachser

Christa Rohde-Dachser: Über Todesgewissheit, Todesverleugnung und das Bedürfnis, zu glauben – Freuds Einstellung zum Tod und die Wiederkehr des Verdrängten

Gedankensplitter
André Haynal: Sándor Ferenczi heute

Rezensionen
Ingeborg Goebel-Ahnert: Pathologische Trauer und chronische Depression (Thomas Charlier)

Zu den Abstracts der Beiträge gelangen Sie hier.

 

 

28,00
Auch diese Kategorien durchsuchen: Zeitschrift für psychoanalytische Theorie & Praxis, Zeitschriften