Zeitschrift für philosophische Forschung – Aktuelles Heft

Herausgegeben / Edited by Gerhard Ernst (Erlangen-Nürnberg) und Christof Rapp (München)

ISSN (gedruckte Ausgabe / print version): 0044-3301; ISSN (elektronische Ausgabe / electronic version): 1439-2615

Die einzelnen Aufsätze sind mit der Plattform Ingenta verlinkt, wo sie von Nicht-Abonnenten für jeweils 23$ (zzgl. britische MwSt) als PDF-Datei heruntergeladen werden können.
Die Einzelausgabe des gedruckten Hefts bestellen Sie bitte per E-Mail direkt beim Verlag.

€ 29,- (zzgl. Versand)

› Über die Zeitschrift

› Abonnement

› ZphF-Online

› For Authors

› Neuerscheinungsdienst

› Zum gesamten Band

 

Heft 2


Abhandlungen

Jens Harbecke: Determination, Identität und Essenz in der Debatte über Mentale Verursachung

Stephan Zimmermann: Legalität und Moralität des Handelns. Sieben verschiedene Fassungen dieses Gegensatzes in Kants Werken und Vorlesungen

Christian Klotz: Theorie des Verstehens und logischer Expressivismus in Fichtes später Lehre vom Syllogismus

Rainer Enskat: Ontologie, Semantik, Logik oder Erkenntnistheorie der Substanz? Zwischen Aristoteles, der Analytischen Philosophie und Kant

 

Diskussionen und Berichte

Nora Heinzelmann: Précis zu Weakness of Will and Delay Discounting

Philipp Brüllmann: Willensschwäche (weg)erklärt. Ein Kommentar zu Weakness of Will and Delay Discounting

Patricia Rich: Verzerrung trifft Unsicherheitsverarbeitung. Ein Kommentar zu Weakness of Will and Delay Discounting

Nora Heinzelmann: Replik zu den Kommentaren

Michele Vagnetti: Hermann Lotze and his Reception by Hermann von Helmholtz

 

Buchbesprechungen

Elif Özmen: Was ist Liberalismus? (Ulrich Metschl, Innsbruck)

Michael Jungert, Sebastian Schuol (Hg.): Scheitern in den Wissenschaften. Perspektiven der Wissenschaftsforschung (Jan Cornelius Schmidt, Darmstadt)

Yvonne Dohna Schlobitten: Verso Nouvi Occhi. L’arte dello sguardo sul tutto (Andreas Scheib, Heidelberg)

Johannes Drerup, Gottfried Schweiger (Hg.): Philosophie der Kindheit (Paul-Christoph Trüper, Augsburg)

Wendy Brown: Nihilistic Times. Thinking with Max Weber; Deutsch: Nihilistische Zeiten. Denken mit Max Weber (Wolfgang Hellmich, Tübingen)


Buchnotizen

 

29,00
Auch diese Kategorien durchsuchen: Zeitschrift für philosophische Forschung, Zeitschriften