Philosophischer Literaturanzeiger – Aktuelles Heft

Ein Referateorgan für die Neuerscheinungen der Philosophie und ihrer gesamten Grenzgebiete

 

ISSN (print version): 0031-8175; ISSN (electronic version): 2194-5845

Herausgegeben von Ulrike Bardt, Stephan Nachtsheim

€ 29,- (zzgl. Versand)

› Über die Zeitschrift

› PhLA-Online

› Zum gesamten Band

 

Heft 1

 

A. Referate über deutschsprachige Neuerscheinungen

Urs Marti-Brander: Die Freiheit des Karl Marx. Ein Aufklärer im bürgerlichen Zeitalter (Christian Rother)

Philipp Seitz: Logik der Transkulturationsforschung. Eine kulturphilosophische Grundlegung im Anschluss an Ernst Cassirer und am Beispiel der christlichen Missionierung in Afrika (Sieglinde Borvitz)

Thomas Rohkrämer: Martin Heidegger. Eine politische Biographie (Árpád-Andreas Sölter)

Iris Därmann: Undienlichkeit. Gewaltgeschichte und politische Philosophie (Reinhard Mehring)

Florian Arnold: Die Architektur der Lebenswelt. Entwürfe nach der philosophischen Anthropologie Hans Blumenbergs (Elenor Jain)

Michael Tomasello: Eine Naturgeschichte der menschlichen Moral (Matthias Neuber)

Heidemarie Bennent-Vahle: Besonnenheit – eine politische Tugend. Zur ethischen Relevanz des Fühlens (Rudolf Lüthe)

Christoph Böhr, Wolfgang Buchmüller (Hg.): Das Gute, Wahre und Schöne. Zur Aktualität der Lehre von den Transzendentalien (Harald Seubert)

Lois Marie Rendl, Robert König (Hg.): Schlusslogische Letztbegründung. Festschrift für Kurt Walter Zeidler zum 65. Geburtstag (Alexander Riebel)


B. Referate über fremdsprachige Neuerscheinungen

Pascal Bruckner: Une brève éternité. Philosophie de la longévité (Ulrike Bardt)


C. Literaturberichte

Burkhard Liebsch: Verletzbarkeit, Gewalt und Schutz vor ihr. Quellen – Geschichte – neue Formen in interdisziplinären Auseinandersetzungen

 

29,00
Auch diese Kategorien durchsuchen: Philosophischer Literaturanzeiger, Zeitschriften