Heidegger, Martin: Einführung in die Metaphysik


Heidegger, Martin: Einführung in die Metaphysik

(Sommersemester 1935)
Hrsg. von Petra Jaeger
1983. X, 234 Seiten. Kt 33,00 €
ISBN 978-3-465-01540-6
Martin Heidegger Gesamtausgabe 40


Die 1935 gehaltene und 1953 von Heidegger selbst veröffentlichte Vorlesung Einführung in die Metaphysik enthält den Text, den Heidegger selbst für die Publikation vorgesehen hat. Aufnahme fand ferner Heideggers eigene "Kritik der Vorlesung" und ein Anhang als erste Fassung seiner Überlegungen über die etymologisch-grammatische Bedeutung des Zeitwortes "sein", über die logische Bestimmung des "ist" als Copula im besonderen bei Schopenhauer und Nietzsche und über die vermeintlich sprachanalytische Überwindung der Metaphysik.

Die Thematik der Vorlesung bestimmte Heidegger selbst als wichtige Einblicknahme in den Denkweg von Sein und Zeit zu seinen späteren Schriften, sofern sie der Versuch ist, wie er in der "Kritik der Vorlesung" sagt, "vom Seinsverständnis zum Seinsgeschehnis " zu kommen. Auch wenn dieser Entwurf nicht zu Ende gebracht ist, wie Heidegger sich selbst kritisiert, so ist doch wichtig, dass eine Erörterung des Seinsbegriffs und seiner Geschichte begonnen wird, "die Seinsvergessenheit als eigentliches Geschehnis eröffnet und in diese Geschichte gestoßen wird - d.h. in der Entmachtung der physis - in das Ende der Metaphysik, in die Not der Notwendigkeit des anderen Anfangs und der Gründung des Da-seins".

 

33,00
Auch diese Kategorien durchsuchen: Lieferbare Titel Philosophie, Martin Heidegger