Sommer, Manfred: Husserl und der frühe Positivismus


Sommer, Manfred: Husserl und der frühe Positivismus

(Ausgabe: Leinen)

1985. 326 Seiten
Kt 22,00 € ISBN 978-3-465-01668-7
Ln 29,00 € ISBN 978-3-465-01669-4
Philosophische Abhandlungen Band 53


Es gibt eine abgründige Spannung von Sehen-Wollen und Leben-Können, von Neugierde und Selbsterhaltung, von Evidenz und Existenz. Aus dem Leben in dieser Spannung und dem Leiden an ihr erwächst Husserls Phänomenologie. Darin aber weiß er sich verwandt mit der Philosophie des frühen Positivismus, wie sie um 1900 im deutschen Sprachraum von Ernst Mach und Richard Avenarius repräsentiert wird. Mit Mach sieht sich Husserl lange von einem Grenzwert höchster Evidenz angezogen: dem Augenblick reiner Empfindung, in dem das Bewusstsein nichts wäre als ein momentanes Aufblitzen, ichlos und aller Gegenstände ledig; gegen solche destruktiven Neigungen, gegen Mach und sich selbst, erarbeitet Husserl sein Konzept der Intentionalität: sie wird zum Prinzip der Selbsterhaltung des Bewusstseins, freilich auch zum Inbegriff unerlässlicher Evidenztrübungen.

Vor der Konsequenz Machs schreckt Husserl zurück, über die Avenarius' geht er hinaus: Als letztes und tiefstes Vorurteil hat Avenarius in seinem "natürlichen Weltbegriff", Präfiguration der "Lebenswelt", den Glauben an die Existenz der Welt unangetastet gelassen. Das positivistische Projekt der Herstellung einer vorurteilsfreien "reinen Erfahrung" vollendet die Phänomenologie mit der Reduktion als der Ausschaltung des "Seinsglaubens". Der transzendentale Idealismus aber, zu dem Husserl – mit dem Positivismus gegen den Positivismus – gelangt, ist nicht Resultat einer vom Einfluss Paul Natorps ausgelösten 'Wende', sondern Ergebnis einer schrittweisen und stetigen Selbstaufklärung: Ein unbegriffener und insofern 'naiver Idealismus' gehört, das lehrt die Kritik Gottlob Freges, schon zur Signatur von Husserls philosophischen Anfängen.

"Future discussions of this most basic of Husserlian issues will do well to be informed and challenged by Sommer's discussion of these matters."
Husserl Studies

 

29,00
Auch diese Kategorien durchsuchen: Philosophische Abhandlungen, Lieferbare Titel Philosophie