Thomas Mann Jahrbuch 11 (1998)

Herausgegeben von Eckhard Heftrich und Thomas Sprecher
1998. 280 Seiten. Kt 39,00 €
ISBN 978-3-465-02782-9
 
 
Inhalt
 
Mythos und Religion. Vorträge der Frühjahrstagung 1998 der Deutschen Thomas-Mann-Gesellschaft
 
Dieter Borchmeyer: "Zurück zum Anfang aller Dinge". Mythos und Religion in Thomas Manns Josephsromanen
Wolf-Daniel Hartwich: Prediger und Erzähler. Die Rhetorik des Heiligen im Werk Thomas Manns
Friedhelm Marx: Künstler, Propheten, Heilige. Thomas Mann und die Kunstreligion der Jahrhundertwende
Andreas Urs Sommer: Der mythoskritische "Erasmusblick". Doktor Faustus, Nietzsche und die Theologen
Kurt Hübner: Höllenfahrt. Versuch einer Deutung von Thomas Manns Vorspiel zu seinen Josephs-Romanen
Ruprecht Wimmer: Der sehr große Papst. Mythos und Religion im Erwählten
 
Laudatio
 
Hans Rudolf Vaget: Laudatio auf Klaus W. Jonas
Klaus W. Jonas: Erinnerungen eines Thomas-Mann-Bibliographen. Ansprache, gehalten anlässlich der Verleihung der Thomas-Mann-Medaille in Lübeck am 11. Oktober 1997
 
Abhandlungen
 
Ariane Martin: Schwiegersohn und Schriftsteller. Thomas Mann in den Briefen Hedwig Pringsheims an Maximilian Harden
Erkme Joseph: Thomas Manns Doktor Faustus. "Variationen über ein Thema von Wilhelm Raabe"
Werner Frizen: "Wiedersehn - ein klein Kapitel". Zu Lotte in Weimar
Eckhard Heftrich: "In my beginning is my end". Vom Kleinen Herrn Friedemann und Buddenbrooks zum Doktor Faustus
 
Dokumente
 
Karsten Blöcker und Katlen Blöcker: Thomas Mann, vieler Herren Untertan. Weiteres zu seinen staats- und ehrenbürgerlichen Verhältnissen
Paul Schommer: Thomas Manns Aufenthalt in Bayreuth im Juli 1949
Thomas Sprecher: "Musische Verschmelzungen". Der Maler Hermann Ebers und Thomas Manns Josephs-Roman
 
Rezension
 
Thomas Mann: Essays, hrsg. von Hermann Kurzke und Stephan Stachorski (Hans Rudolf Vaget)
39,00
Auch diese Kategorien durchsuchen: Lieferbare Titel Literatur- und Sprachwissenschaft, Thomas Mann Jahrbuch