Europäische und amerikanische Richterbilder


Europäische und amerikanische Richterbilder

Hrsg. von André Gouron, Laurent Mayali, Antonio Padoa Schioppa
und Dieter Simon
1996. VIII, 382 Seiten. Ln 49,00 €
ISBN 978-3-465-02839-0
Rechtsprechung Band 10


Aus der Zusammenarbeit der rechtshistorischen Institute der Universitäten Berkeley, Mailand und Montpellier mit dem Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte in Frankfurt a. M. ist ein zweiter Sammelband hervorgegangen, der sich mit der Rolle des Richters in Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich und den USA befaßt. Der zeitliche Schwerpunkt der Untersuchungen liegt im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert. Der Band schließt an die 1994 erschienenen "Subjektivierung des justiziellen Beweisverfahrens. Beiträge zum Zeugenbeweis in Europa und den USA" (Ius Commune Sonderheft 64) an.

Aus dem Inhalt:

R. Berkowitz: The Judge as Captain – L. R. Lerman Helyar: The Judge as Oracle in Antebellum America – B. Durand: Outrage et délicatesse du juge au 19ème siècle – M. Lesné Ferret: L’image du juge chez les critiques de Balzac – A. Gouron: Jurisprudence de la Cour de Cassation et arrêts de règlement – E. de Mari: Le juge administratif vers le fin du 19ème siècle – A. Sciumé: Giudici e sentimento della giustizia dall’Unità al primo Novecento – C. Storti Storchi: La dignità e l’autonomia del giudice nelle opinioni del ceto giuridico lombardo sull’intervento del pubblico ministero nelle cause civile (1860-1875) – U. Falk: Von Dienern des Staates und von anderen Richtern – Th. Drosdeck: Richterbilder und richterliches Selbstverständnis in der Weimarer Republik – E. Koch: Tätigkeit und Selbstverständnis der obersten Richter in der Bonner Republik – B. Dölemeyer: Zum Richterbild in der Habsburgermonarchie

49,00
Auch diese Kategorien durchsuchen: Rechtsprechung, Lieferbare Titel Rechtswissenschaft, Lieferbare Titel Kultur & Geschichte