Literatur und Krankheit im Fin-de-siècle (1890-1914). Thomas Mann im europäischen Kontext


Literatur und Krankheit im Fin-de-siècle (1890-1914). Thomas Mann im europäischen Kontext

Die Davoser Literaturtage 2000
Herausgegeben von Thomas Sprecher
2002. 284 Seiten, 8 Abbildungen. Ln 58,00 €
ISBN 978-3-465-03163-5
Thomas-Mann-Studien Band 26


Vom 6. bis 11. August 2000 fanden im Kongresszentrum Davos die 4. Davoser Literaturtage statt. Sie standen unter dem Titel "Literatur und Krankheit im Fin-de-siècle (1890-1914). Thomas Mann im europäischen Kontext. Vorträge und Seminare zum Frühwerk Thomas Manns". Der Band gibt die zehn aus diesem Anlass gehaltenen Vorträge in unveränderter Reihenfolge wieder.


Aus dem Inhalt:

J. Eigler: Thomas Mann. Ärzte der Familie und Medizin in München. Spuren in Leben und Werk (1894–1925)
R. Böschenstein: Analyse als Kunst. Thomas Mann und Sigmund Freud im Kontext der Jahrhundertwende
V. Roelcke: Psychiatrische Kulturkritik um 1900 und Umrisse ihrer Rezeption im Frühwerk Thomas Manns
H. Koopmann: Krankheiten der Jahrhundertwende im Frühwerk Thomas Manns
Th. Rütten: Krankheit und Genie. Annäherungen an Frühformen einer Mannschen Denkfigur
Ch. Virchow: Das Sanatorium als Lebensform. Über einschlägige Erfahrungen Thomas Manns
P. Pütz: Das Sanatorium als Purgatorium
D. v. Engelhardt: Neurose und Psychose in der Medizin um 1900
I. Jens: Thomas Mann. Auszeichnung durch Krankheit

 

58,00
Auch diese Kategorien durchsuchen: Thomas-Mann-Studien, Lieferbare Titel Literatur- und Sprachwissenschaft