Frankfurter Handschriftenschätze


Frankfurter Handschriftenschätze

Die schönsten illustrierten Handschriften aus dem Bestand der Stadt- und Universitätsbibliothek

Ausgewählt und beschrieben von Bernhard Tönnies
2003. IV, 112 Seiten. kt 24,00 €
ISBN 978-3-465-03278-6
Frankfurter Bibliotheksschriften 10


Handschriften sind und bleiben nach wie vor eine wichtige Quelle unseres historischen Wissens aus der Zeit vor dem Buchdruck und der Digitalisierung von Information. Die Handschriftenabteilung der Stadt- und Universitätsbibliothek verwahrt insgesamt etwa 2.450 Handschriften. Unter diesen stellen die 600 abendländischen mittelalterlichen Handschriften den wertvollsten Teilbestand dar. Der Großteil der Frankfurter Handschriften ist seit längerem durch gedruckte wissenschaftliche Kataloge erschlossen und dadurch der Fachwelt gut bekannt. Ziel dieser Veröffentlichung ist es jetzt, auch breiteren Kreisen eine - vor allem auch visuelle - Vorstellung von den in Frankfurt vorhandenen Handschriftenschätzen zu vermitteln, die im Original aus naheliegenden Gründen nur zu seltenen Gelegenheiten gezeigt werden können. Zu diesem Zweck werden in diesem Band, der sich eher an Buchliebhaber als an Handschriftenexperten wendet, 35 der schönsten und wertvollsten Handschriften in Wort und Bild vorgestellt.

24,00
Auch diese Kategorien durchsuchen: Buch & Bibliothek Lieferbare Titel, Lieferbare Titel Kultur & Geschichte