Nation – Europa – Welt


Nation – Europa – Welt

Identitätsentwürfe vom Mittelalter bis 1800

Herausgegeben von Ingrid Baumgärtner, Claudia Brinker-von der Heyde, Andreas Gardt, Franziska Sick
2007. IV, 230 Seiten. Zeitsprünge. kt € 36.-
ISBN 978-3-465-04020-0
Forschungen zur Frühen Neuzeit Band 11, Heft 3/4


Die Diskussion über Herleitung und Bestimmung der eigenen Identität durchzieht die Geschichte Europas und seiner Nationalstaaten. In dem interdisziplinär ausgerichteten Band werden Identitätsentwürfe in verschiedenen Räumen vom Mittelalter bis zum ausgehenden 18. Jahrhundert untersucht. Orientierungspunkte sind die Begriffe Nation, Europa und Welt, die in der Moderne allgegenwärtig sind: Sie prägen die politische Debatte (christliches Europa, orbis terranum, Kulturnation, Sprachnation), klassifizieren die Literatur (Nationalliteratur vs. Weltliteratur) und kategorisieren die Sprache (Nationalsprache vs. Lingua franca). Mit ihnen werden Gemeinschaften benannt, Abgrenzungen gegen Fremdes vorgenommen und politische, ethnische, sprachliche, literarische und religiöse Identitäten entworfen. Die Analyse dieser Zusammenhänge in diesem Band richtet sich auf ausgewählte, grundlegende Fragen der methodischen Annäherung an das Thema, der Formen von Identität im Mittelalter, der Konstruktionen von Identität in der Frühen Neuzeit sowie auf die Diskussion wichtiger Leitbegriffe und deren Wahrnehmung.

 

Inhalt

O. Asbach: Konstruktionen einer politischen Identität Europas

F. Hermann: Identität und Mentalitätsgeschichte

J. Trabant: Die natürliche Liebe zur eigenen Sprache. Transformationen des identitären Sprachdiskurses

V. Scior: Nation, Europa, Welt. Zum Spektrum früh- und hochmittelalterlicher Identitätsmuster in der Historiographie

F. Reichert: Marco Polos Identitäten

J. Schiewe: Identitätskonstruktionen um 1800. Deutsche Diskurse zwischen Revolution und Restauration

K. Garber: Linker Nationalismus in Deutschland und das nationalliterarische Projekt im frühneuzeitlichen Europa

P. Hanenberg: Die Entdeckung und Gestaltung europäischer Identität in der deutschen Literatur der Frühen Neuzeit

A. Gardt: Nation und Volk. Zur Begriffs- und Diskursgeschichte im 17. und 18. Jahrhundert

36,00
Auch diese Kategorien durchsuchen: Lieferbare Titel Kultur & Geschichte, Lieferbare Titel Literatur- und Sprachwissenschaft, Lieferbare Einzeltitel Zeitsprünge