Lire Michel de Certeau. La formalité des pratiques


Lire Michel de Certeau. La formalité des pratiques

Michel de Certau lesen. Die Förmlichkeit der Praktiken

Herausgegeben von Philippe Büttgen und Christian Jouhaud
2008. IV, 270 Seiten. kt € 36.-
ISBN 978-3-465-04047-7
Zeitsprünge. Forschungen zur Frühen Neuzeit Band 12, Heft 1/2


Wie liest man einen Historiker? Die in diesem Band gesammelten Aufsätze versuchen eine Antwort auf diese Frage zu geben, ausgehend von "La formalité des pratiques", einem der grundlegenden Artikel von Michel de Certeau: Weit hinausgehend über eine einfache historiographische Klarstellung wird dieser Text hier erkundet, kommentiert und diskutiert. Von seinem eigenen Anspruch ausgehend nehmen die Analysen eine wesentliche Verschiebung in der Geschichte des modernen Europas in den Blick: "Von einer religiösen Weltordnung zu einer politischen und ökonomischen Ethik", zwischen einer Politisierung der Verhaltensweisen und Metamorphosen der Glaubensformen.

In der Konfrontation zweier wissenschaftlichen Traditionen, nämlich der französischen histoire religieuse und der deutschen Diskussion über Leistungskraft und Grenzen des Säkularisierungsparadigmas, werden Schreiben und Denken von Michel de Certeau gleichermaßen gefordert in ihrer kritischen Anwendbarkeit auf die Arbeitsweisen des Historikers. Die Beiträge zu diesem Band, der die erste deutsche Übersetzung der "Formalité des pratiques" enthält, verstehen sich, zwanzig Jahre nach seinem Tod, als Versuche, mit Hilfe von Certeau nachzudenken über Fragen des historischen Wandels nicht allein in der erneuerten Geschichte des Religiösen sondern allgemeiner in der Geschichte der sozialen, politischen und kulturellen Praktiken zwischen dem 16. und dem 19. Jahrhundert.

36,00
Auch diese Kategorien durchsuchen: Lieferbare Titel Kultur & Geschichte, Lieferbare Einzeltitel Zeitsprünge