Kants "Prolegomena"


Kants "Prolegomena"

Ein kooperativer Kommentar
Herausgegeben von Holger Lyre und Oliver Schliemann
2012. 352 Seiten. Kt 24.80 €
ISBN 978-3-465-04149-8
Klostermann RoteReihe Band 52


Auf der Suche nach einer "künftigen Metaphysik, die als Wissenschaft wird auftreten können", liefert Kant in seinen "Prolegomena" eine philosophische Grundlegung von Mathematik, Naturwissenschaft und Erfahrung und definiert zugleich die Grenzen des dem Menschen möglichen Wissens. Die "Prolegomena" stellen somit eine klassische Einführung in seine Metaphysik dar, bieten dem Verständnis aber gleichzeitig beträchtliche Schwierigkeiten. Dieser Band bietet nun erstmals einen durchgängigen zeitgenössischen Kommentar, in dem die "Prolegomena" abschnittsweise von internationalen Kant-Experten behandelt werden. Damit wird eine bedeutsame Lücke in der Kantforschung geschlossen.

Neben der fortlaufenden Kommentierung des Textes bietet der Band außerdem zwei Sonderartikel zum Verhältnis der "Prolegomena" zu Kants philosophischem Hauptwerk, der "Kritik der reinen Vernunft", auf der einen und zu seiner Naturphilosophie auf der anderen Seite, um die systematische Verortung dieser Schrift innerhalb Kants theoretischer Philosophie angemessen zu reflektieren. Somit empfiehlt sich dieser Band ebenso zur flankierenden Lektüre in Seminaren zu Kants "Prolegomena" wie für die philosophische und philosophiehistorische Forschung.

 

Leseprobe_Bild


"Kants Prolegomena is an important contribution with its collection of first rate articles that should, indeed, be useful to both students and scholars."
Archiv für Geschichte der Philosophie

"Ein ausgesprochen nützliches Buch."
Information Philosophie

 

24,80
Auch diese Kategorien durchsuchen: Lieferbare Titel Philosophie, Klostermann RoteReihe