Bloom, Harold: Der Bruch der Gefäße


Bloom, Harold: Der Bruch der Gefäße

Aus dem amerikanischen Englisch von Angelika Schweikhardt
1995. 100 Seiten. Kt 19,00 €
ISBN 978-3-465-04529-8
Klostermann/Nexus 20


Harold Bloom sieht sich als "jüdischen Gnostiker". Ursprünglich orthodox erzogen, ist er schnell aus der im Talmud vorgeschriebenen Interpretationsweise der heiligen Texte ausgeschert; und seine Rebellion gegen die Rabbinen hat er später wiederholt, als er sich auch an der Universität gegen das Schulwissen auflehnte. Es ist ein anderes "Wissen", eine andere "Überlieferung", der Harold Bloom auf der Spur ist. Das führt er an mehreren kühnen Bogen vor, die er von den Texten der Bibel zu europäischen und amerikanischen Dichtern und Denkern schlägt: Ralph Waldo Emerson, Sigmund Freud, Coleridge, Shelley, Whitman und Wallace Stevens.

 

19,00
Auch diese Kategorien durchsuchen: Klostermann/Nexus, Lieferbare Titel Literatur- und Sprachwissenschaft