14 - 14 von 14 Ergebnissen

Zeitschrift für psychoanalytische Theorie und Praxis 36 (2021)

Zeitschrift für psychoanalytische Theorie und Praxis

ISSN 0169-3395

Band XXXVI, (2021)
4 Hefte, ca. 500 S.

Institutionelles Abonnement
€ 210,00 (zzgl. Versand)

Privatabonnement
€ 106,00 (zzgl. Versand)

 

› Die Blaue

› Die Herausgeberinnen

› Bestellungen

› Online-Archiv für Abonnenten

› Für Autoren

 

Heft 1/2021


Redaktionelles Vorwort

Josef Ludin (Berlin): Die Gegenübertragungsdebatte der 1950er-Jahre, ihr Ursprung und ihre Auswirkung auf die gegenwärtige Psychoanalyse  

Eva Schmid-Gloor (Zürich): Manchmal braucht es ein drittes Ohr – Über den Wert triangulierender Momente für die Bearbeitung der Gegenübertragung  

Charles Mendes de Leon (Zürich): Jenseits der Psychodynamik. Aspekte psychischer Destruktivität

Mechtild Dahinden Vorkauf (Bern): Eine Reise mit Kopfstand

Johann Jung, René Roussillon (Lyon): Die Identität und das »Übergangs-Double« (»double transitionnel«)

Stefano Bolognini (Bologna): Über das Selbstgefühl (Sul Senso di Sé)

Friedrich-Wilhelm Eickhoff (Tübingen): Bemerkungen über ein vernachlässigtes Konzept aus Sigmund Freuds Aufsatz Trauer und Melancholie: die »melancholische Arbeit«


Die Haut auf der Milch

Andreas Saurer (Genf): »Wir sind noch immer nicht zu Hause« oder das Gewicht der Aussenwelt


Rezensionen

Sebastian Leikert (2019): Das sinnliche Selbst – Das Körpergedächtnis in der psychoanalytischen Behandlungstechnik (Manuel Horlacher)

Georg Augusta (2020): Unter uns hieß er der Rattenmann. Die Lebensgeschichte des Sigmund-Freud-Patienten Ernst Lanzer (Martina Feurer)

 

Vorankündigung auf Heft 2/2021

Zu den Abstracts der Beiträge gelangen Sie hier.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Zeitschrift für psychoanalytische Theorie & Praxis, Zeitschriften
14 - 14 von 14 Ergebnissen