31 - 31 von 31 Ergebnissen

ZpTP – Heft 3 Jg. 36 – GESCHICHTEn

Zeitschrift für psychoanalytische Theorie und Praxis

ISSN 0169-3395

› Die Blaue

› Die Herausgeberinnen

› Bestellungen

› Online-Archiv für Abonnenten

› Für Autoren

 

Heft 3/2021

Redaktionelles Vorwort

Alfred Walter (Augsburg): Das Werk klagt seinen Schöpfer an: Zur verzweifelt-destruktiven Bezogenheit von Schöpfer und Geschöpf in Mary Shelleys Frankenstein als Kritik romantisch-männlicher Selbstkonstitution und Selbstüberhöhung

Georg Augusta (Wien): Die Psychoanalyse im Salzkammergut – ein historischer Streifzug

Nina Bakman (Zürich): Grete Obernik (1894–1946): Eine frühe Pädagogin und Psychoanalytikerin in Palästina

Helmut Dahmer (Wien): Psychoanalyse und gesellschaftliche Situation in Berlin und Wien vor 1933

Karin A. Dittrich, Wolfgang Schmidt auf Altenstadt (München): Berlin 1933: Die verborgene Gleichschaltung der Psychoanalyse


Rezensionen

Levine, H. B./de Staal, A. (Hg.) (2021): Psychoanalysis and Covidian Life. Common Distress, Individual Experience (Martina Feurer)

Thomas Aichhorn (2019): Freud arbeiten lassen. Die Dynamisierung der Sexualtheorie durch Jean Laplanche. Eine Einfhrung (Martina Feurer)


Nachruf

Sibylle Drews (Frankfurt am Main): »Was für a Mensch!« – Nachruf für Yecheskiel Cohen, Tel Aviv

Vorankündigung auf Heft 4/21


Zu den Abstracts der Beiträge gelangen Sie hier.

 

 

28,00
Auch diese Kategorien durchsuchen: Zeitschrift für psychoanalytische Theorie & Praxis, Zeitschriften
31 - 31 von 31 Ergebnissen