Vorschau

 
Vorschau und aktuelle Kataloge Neu in der Vorschau: Neuauflagen von Klassikern der Philosophie und der Altphilologie: Gerold Prauss über Freiheit als Autonomie bei Kant und Walter F. Ottos Monographie über den Geist der altgriechischen Religion: Theophania.

Im Download-Bereich haben Sie Zugang zu den PDF-Dateien unserer aktuellen Kataloge. Diese enthalten eine ausführliche Vorstellung der Neuerscheinungen.

 

Hermann-Conring-Preis an Christoph Luther verliehen Trennlinie

 

Luther, Christoph: Aufgeklärt strafenChristoph Luther: Aufgeklärt strafen. Menschengerechtigkeit im 18. Jahrhundert wurde anlässlich des 41. Deutschen Rechtshistorikertages in Saarbrücken mit dem Hermann-Conring-Preis 2016 ausgezeichnet. Der Preis zeichnet hervorragende Forschungsleistungen auf dem Gebiet der Rechtsgeschichte, Rechtsphilosophie und Rechtstheorie aus.

 

Neue Reihen: Orient und Okzident  und Konzepte

Trennlinie

 
Neue Reihen: „Orient und Okzident“ und „Konzepte“

Dirk Pilz schreibt über unsere neuen Reihen in der Frankfurter Rundschau:

Orient und Okzident und Konzepte suchen nach dem Gegenwartsbezug und finden ihn auf höchst glückliche Weise.“

Die gesamte Buchbesprechung mit dem Titel „Vielfältige Vernetzung gegen einfältige Ansichten“ finden Sie hier.

› Orient und Okzident 1: Tugend

Konzepte 2: Schönheit

   

Der neue Online-Service für digitale Semesterapparate an HochschulenTrennlinie

 
Booktex

Auf der verlagsübergreifenden Plattform www.digitaler-semesterapparat.de von Booktex können Hochschulen ab sofort Auszüge aus urheberrechtlich geschützten Verlagswerken rechtssicher und komfortabel für die Nutzung in digitalen Semesterapparaten lizenzieren.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

E-Book-Pakete für Bibliotheken Trennlinie

 
E-Boosk für BibliothekenUnsere E-Books bieten wir für Bibliotheken auf der Plattform Content-Select an. Neben der Möglichkeit, E-Books über EBL, Ebrary und MyiLibrary zu erwerben, können hier Pakete zu den Fachgebieten Philosophie, Bibliothekswissenschaft, Rechtsgeschichte und Germanistische Literaturwissenschaft bezogen werden.
Besuchen Sie uns auf Facebook.