Romanische Forschungen, Band 133 (2021)

Vierteljahrsschrift für romanische Sprachen und Literaturen
Quarterly for Romance Languages and Literature

Band 133 (2021)
4 Hefte, ca. 600 Seiten
€ 128.- (zzgl. Versand) für Privatbezieher

Institutionelle Bezieher
€ 313.- (zzgl. Versand) für das Abonnement der Druckausgabe
€ 348.- für die elektronische Campuslizenz
€ 382.- (zzgl. Versand) für die Kombination Druck und Campuslizenz

 

Heft 3


Aufsätze

Velan d’Reidar: Le superlatif des adjectifs tough suivis d’un supin en roumain contemporain

Jacobi, Claudia: Narrative der Essstörung im zeitgenössischen Film und Roman: Simón Bross’ Malos hábitos (2007) und Nina Bouraouis La voyeuse interdite (1991)

Jünke, Claudia: ›Nur über ihre Leiche‹? Aspekte der Fantastik in Javier Marías’ Corazón tan blanco und Mañana en la batalla piensa en mí. Eine Lektüre mit Julio Cortázar
 

Miszelle  

Hinzelin, Marc-Olivier: Historische Sprachwissenschaft und grammatische Beschreibung. Überlegungen zum Spannungsfeld zwischen Textlinguistik und Generativer Grammatik am Beispiel der Analyse der Verbstellung im Altfranzösischen von Eva Varga (2017)


Rezensionen  

Battaner Arias, Paz/Carmen López Ferrero (Hg .): Introducción al léxico, componente transversal de la lengua (Judith Strunck)

Béhar, Roland/Mercedes Blanco/Jochen Hafner (Hg .): Villes à la croisée des langues (XVIe–XVIIe siècles). Anvers, Hambourg, Milan, Naples et Palerme / Städte im Schnittpunkt der Sprachen (16.–17. Jahrhundert). Antwerpen, Hamburg, Mailand, Neapel und Palermo (Werner Helmich)

Dietl, Cora/Christoph Schanze/Friedrich Wolfzettel (Hg.): Réécriture und Rezeption. Wandlungen des Artusromans (Ulrich Hoffmann)

Patzelt, Carolin/Carolina Spiegel/Katrin Mutz (Hg.): Migración y contacto de lenguas en la Romania del siglo XXI. Migration et contact de langues au XXIe siècle (Peter Reimer)

Pietrini, Daniela: Sprache und Gesellschaft im Wandel. Eine diskursiv basierte Semantik der ›Familie‹ im Gegenwartsfranzösischen am Beispiel der Presse (Falk Seiler)

Rolfes, Anne: Ein Zeitalter voller Narren: Locos und locura im Siglo de Oro (Timo Kehren)


Kurzrezensionen  

Andrade Ciudad, Luis/Álvaro Ezcurra Rivero/Carlos Garatea Grau (Hg.): Léxico y contacto de lenguas en los Andes (Felix Tacke)

Chardonnens, Noémie: L’autre du même: emprunts et répétitions dans le »Roman de Perceforest« (Damien de Carné)

Daneshvar, Esfaindyar: La littérature transculturelle franco-persane: Une évolution littéraire depuis les années 80 (Julie Duvigneau)

Di Santo Arfouilloux, Simonetta: Le Torrent et la Foudre. Cicéron et Démosthène à la Renaissance et à l’Age Classique (Volker Kapp)

Doetsch, Hermann/Cornelia Wild (Hg.): Im Gedränge. Figuren der Menge (Benjamin Loy)

Hufnagel, Henning: Wissen und Diskurshoheit. Zum Wissenschaftsbezug in Lyrik, Poetologie und Kritik des Parnasse 1840–1900 (Beatrice Nickel)
 
Iraceburu Jiménez, Maite: Estudio pragmadiscursivo de las relaciones de sucesos (siglo XVII) (Jennifer Gabel de Aguirre)

Leinen, Frank (Hg.): Vélomanie. Facetten des Radsports zwischen Mythos und Ökonomie (Jutta Weiser)

Maienborn, Claudia/Klaus von Heusinger/Paul Portner (Hg.): Semantics: Theories (Inga Hennecke)

Nicolosi, Frédéric: Topic- und Focus-Markierung im Altitalienischen (Ludwig Fesenmeier)

Struve, Karen: Wildes Wissen in der »Encyclopédie«. Koloniale Alterität, Wissen und Narration in der französischen Aufklärung (Susanne Greilich)

Tadeo Fuica, Beatriz: Uruguayan Cinema: 1960–2010. Text, Materiality, Archive (Álvaro Lema Mosca)

Tremblay, Isabelle: Les Fantômes du roman épistolaire d’Ancien Régime. L’interlocuteur absent dans la fiction monophonique (Ursula Winter)

 

Heft 2


Dank an Franz Lebsanft


Aufsätze

Słapek, Daniel: L’uso dell’articolo determinativo davanti ai singenionimi affettivi preceduti da un possessivo: un quadro statistico

Freyburger, Philipp/Frank Jäger: Emergentes Erinnern Sensorische, kognitive und mediale (Spiel-)Räume in Oral-History-Interviews und literarischen Erinnerungstexten

Estelmann, Frank: Carte d’identité. Remediatisierungen des ethnisierten Personalausweises in der neueren frankophonen Literatur über den Genozid an den rwandischen Tutsi


Nachruf

Tappert, Birgit: Willi Hirdt (1938–2020)


Rezensionen

Colombo, Michele/Paolo Pellegrini/Simone Pregnolato (Hg.): Storia sacra e profana nei volgarizzamenti medioevali Rilievi di lingua e cultura (Ludwig Fesenmeier)

Kabatek, Johannes: Lingüística coseriana, lingüística histórica, tradiciones discursivas Ed de Cristina Bleor?u y David Paul Gerards (Álvaro S Octavio de Toledo y Huerta)

Lüdtke, Jens: Romanische Linguistik Sprechen im Allgemeinen – Einzelsprache – Diskurs. Ein Handbuch (Jörn Albrecht)

Meter, Helmut: Erzählen und implizite Anthropologie. Exemplarische und vergleichende Beiträge zu Novellen der Renaissance (Michael Bernsen)

Schnedecker, Catherine/Wiltrud Mihatsch (Hg.): Les noms d’humains – théorie, méthodologie, classification. Nouvelles approches en sémantique lexicale (Elena Soare)

 

Dossier »Weibliche Autorschaft«

Baranda Leturio, Nieves/Anne J. Cruz (Hg.): Las escritoras españolas de la Edad Moderna. Historia y guía para la investigación (Julia Lewandowska)

Bernard-Griffiths, Simone: Essais sur l’imaginaire de George Sand (Fabienne Bercegol)

Maurel-Indart, Hélène (Hg.): Femmes artistes et écrivaines dans l’ombre des grands hommes (Lieselotte Steinbrügge)

Poyet, Thierry (Hg ): Louise Colet ou l’éclectisme littéraire. Une écrivaine parmi des hommes (Volker Kapp)

Scholz, Annette/Marta Álvarez (Hg ): Cineastas emergentes: Mujeres en el cine del siglo XXI (Maria Elena Soliño)


Kurzrezensionen

Azpiazu Torres, Susana: La composicionalidad del perfecto compuesto en español Estudio sincrónico y dialectal (Helmut Berschin)

Cavagna, Mattia: La Vision de Tondale et ses versions françaises (XIIIe–XVe siècles). Contribution à l’étude de la littérature visionnaire latine et française (Stephen Dörr)

Jiménez Ríos, Enrique: Historia del léxico español en obras normativas y de corrección lingüística (Judith Visser)

Landgraf, Diemo: Ethik und Ästhetik in der dekadenten Literatur vor und nach Nietzsche (Anne-Berenike Rothstein)

Van Tongeren, Carlos: Comedia y melancolía en la narrativa neopoliciaca (Vázquez Montalbán, Taibo II, Padura) (Carlos Pardo)

 

Heft 1


Aufsätze  

Matrisciano, Sara/Franz Rainer: Origine et diffusion des expressions romanes du type jaune paille

Gutwirth, Eleazar: On the historicity of the Cancioneros: Shmu’el’s Testamento

Schrader, Sabine: Yanick Lahens und der Traum, die Welt zu bewohnen


Miszellen

Tacke, Felix: Die historische Betrachtung der romanischen Sprachen. Zur Zukunft der Sprachgeschichte in der universitären Lehre

Trachsler, Richard: A propos de la correspondance adressée à Heinrich Morf, conservée à la Bibliothek Jud de l’Université de Zurich


Rezensionen

Ertler, Klaus-Dieter (Hg.): Romanistik als Passion. Sternstunden der neueren Fachgeschichte VI und Ertler, Klaus-Dieter (Hg.): Romanistik als Passion. Sternstunden der neueren Fachgeschichte VII (Frank-Rutger Hausmann)

Graziadei, Daniel: Insel(n) im Archipel. Zur Verwendung einer Raumfigur in den zeitgenössischen anglo-, franko- und hispanophonen Literaturen der Karibik (Lisa Brunke)

Horváth, Márton Gergely: Le français parlé informel. Stratégies de topicalisation (Mathieu Avanzi)

Klein, David: Medienphantastik. Phantastische Literatur im Zeichen medialer Selbstreflexion bei Jorge Luis Borges und Julio Cortázar (Lena Abraham)

Meineke, Eva-Tabea/Anne-Rose Meyer/Stephanie Neu-Wendel/Eugenio Spedicato (Hg.): Aufgeschlossene Beziehungen. Italien und Deutschland im transkulturellen Dialog. Literatur, Film, Medien (Tanja Schwan)

Sornicola, Rosanna/Elisa D’Argenio/Paolo Greco (Hg ): Sistemi, norme, scritture. La lingua delle più antiche carte cavensi (Elisa De Roberto)

Still, Edward John: Representing Algerian Women. Kateb, Dib, Feraoun, Mammeri, Djebar (Birgit Mertz-Baumgartner)


Kurzrezensionen

Guthmüller, Marie/Hans-Walter Schmidt-Hannisa (Hg ): Das nächtliche Selbst. Traumwissen und Traumkunst im Jahrhundert der Psychologie, Band II: 1900–1950 (Paul Strohmaier)

Lange, Stella: Gefühle schwarz auf weiß. Implizieren, Beschreiben und Benennen von Emotionen im empfindsamen Briefroman um 1800 (Gesine Hindemith)

Lichtenthal, Julia/Sabine Narr-Leute/Hannah Steurer (Hg ): Le Pont des Arts – Festschrift für Patricia Oster zum 60 Geburtstag (Anne-Sophie Donnarieix)

Mahoney-Steel, Tamsyn: Nota Bene. Making Digital Marks on Medieval Manuscripts (Kasser Helou)

Malato, Enrico: Per una nuova edizione commentata della Divina Commedia (Thomas Brückner)

Sánchez Martínez de Pinillos, Hernán: Poemes en ondes hertzianes de Joan Salvat-Papasseit Una lectura iniciática (Ferran Carbó)

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Romanische Forschungen, Abonnement