Heidegger, Martin: Nietzsches Lehre vom Willen zur Macht als Erkenntnis


Heidegger, Martin: Nietzsches Lehre vom Willen zur Macht als Erkenntnis

(Sommersemester 1939)
Hrsg. von Eberhard Hanser
1989. XVI, 330 Seiten
Ln 49,00 € ISBN 978-3-465-01899-5
Kt 42,00 € ISBN 978-3-465-01857-5
Martin Heidegger Gesamtausgabe 47


Die Frage nach der Erkenntnis - das ist die Frage nach der Wahrheit - hat die Philosophie des Abendlandes von Anfang an bewegt, und an dieser Frage muß sich auch zeigen, wo Nietzsche in der abendländischen Metaphysik steht: ob er ihr Vollender ist oder ob er über dieses Ende hinaus einen neuen Anfang eröffnet. Auf diese Entscheidung hin denkt Heideggers Vorlesung vom ersten Satz bis zum letzten. Die Erkenntnis als eine Gestalt des Willens zur Macht sehen, bedeutet auch, Nietzsches Philosophie gegen Missverständnisse und Fehldeutungen abgrenzen: Nietzsches Biologismus und das Verhältnis von Wissenschaft und Philosophie sind Themen, die eine grundsätzliche Erörterung erfahren.

Der Band fußt auf dem Manuskript zur Vorlesung vom Sommersemester 1939. Er enthält auch die "Wiederholungen", die in den 1961 im Verlag Neske erschienenen Einzelbänden fehlen. In den Anhang wurde die im Herbst 1940 überarbeitete Fassung der letzten Vorlesungsstunde aufgebommen, ferner ein Textkonvolut "Notizen zu Nietzsche".

 

49,00
Auch diese Kategorien durchsuchen: Lieferbare Titel Philosophie, Martin Heidegger