Thomas Mann Jahrbuch 23 (2010)

Herausgegeben von Thomas Sprecher und Ruprecht Wimmer
2011. 284 Seiten. 46,00 €
ISBN 978-3-465-03660-9


Aus dem Inhalt

Wolfgang Sandberger: Zur Bedeutung der medial vermittelten Musik in der Erzählung Unordnung und frühes Leid von Thomas Mann

Heinrich Detering: Akteur im Literaturbetrieb. Der junge Thomas Mann als Rezensent, Lektor, Redakteur

Ruprecht Wimmer: Medien als Ad-hoc-Quellen im Doktor Faustus

Tim Lörke: Bürgerlicher Avantgardismus. Thomas Manns mediale Selbstinszenierung im literarischen Feld

Helmut Koopmann: Der Schatten des Anderen. Thomas Manns Selbstinszenierungen – mit Hilfe des Bruders, auf Kosten des Bruders

Hans Wisskirchen: Gegen Hitler – Thomas Manns mediale Strategien auf dem Weg zum Repräsentanten des anderen Deutschland

Peter Zander: Geschaute Erzählung – Thomas Mann im Kino. Von Buddenbrooks (1923) bis Buddenbrooks (2008)

Heinrich Detering: Die Spuren des Zauberers. Über Daniel Kehlmann und Thomas Mann

Daniel Kehlmann: Dionysos und der Buchhalter

Elisabeth Galvan: Eleanor Twentyman – alias Cynthia Sperry – in Florenz

Reinhard Wittmann: Das Institut »Morgenstern«. Jesuitenkollegien als literarisches Thema

Hans-Joachim Sandberg: Das alte Auge mit der grünen Brille. Nachlese zu Buddenbrooks

James Bade: »Eine beispiellose Trennung«. Der Hintergrund zu Thomas Manns Briefen an Peter Pringsheim 1915–1917

Gregor Ackermann, Walter Delabar, Dirk Heißerer: 8. Nachtrag zur Thomas-Mann-Bibliographie

Walter Ludwig Schomers: Ergänzende bibliographische Angaben zu französischer Primär- und Sekundärliteratur zu Thomas Mann und zur Familie Mann

46,00
Auch diese Kategorien durchsuchen: Lieferbare Titel Literatur- und Sprachwissenschaft, Thomas Mann Jahrbuch