Döring, Jörg: "ich stellte mich unter, ich machte mich klein"


Döring, Jörg: "ich stellte mich unter, ich machte mich klein"

Wolfgang Koeppen 1933–1948
2001. 358 Seiten. Kt 24,00 €
ISBN 978-3-465-04481-9
Klostermann/Nexus 61


Im Bewusstsein der Leser ist Wolfgang Koeppen (1906–1996) in erster Linie ein Nachkriegsautor – bekannt geworden durch eine Romantrilogie in den fünfziger Jahren, ein Kritiker der westdeutschen Nachkriegsgesellschaft, ein Reiseschriftsteller, schließlich der berühmte Schweiger: ein Mythos in der Literaturgeschichte der Bundesrepublik. Koeppen verstummte literarisch, weil er seinen immer wieder annoncierten "großen Roman" nicht beenden konnte, der seine widerspruchsvolle Lebensgeschichte während des Dritten Reichs und kurz danach literarisch darstellen sollte. Diese Werkbiografie des unbekannten Koeppen von den publizistischen Anfängen bis zur Nachkriegstrilogie, die Rekonstruktion seines Lebens und Schreibens, deutet an, warum Koeppen mit seinem "großen Roman" scheiterte.

 

24,00
Auch diese Kategorien durchsuchen: Klostermann/Nexus, Lieferbare Titel Literatur- und Sprachwissenschaft