Romanische Forschungen – Aktuelles Heft

Vierteljahrsschrift für romanische Sprachen und Literaturen

ISSN (gedruckte Ausgabe): 0035-8126; ISSN (elektronische Ausgabe): 1864-0737

Herausgegeben von Martin Becker, Franz Lebsanft und Cornelia Ruhe

€ 39,- (zzgl. Versand)

 

› Über die Zeitschrift

› RoFo-Online

› Büchereingang

› For Authors

› Neuerscheinungsdienst

› Zum gesamten Band

 

Die einzelnen Aufsätze sind mit der Plattform Ingenta verlinkt, wo sie von Nicht-Abonnenten für jeweils 23$ (zzgl. britische MwSt) als PDF-Datei heruntergeladen werden können. Der Zugriff auf die Abstracts ist frei.
Die Einzelausgabe des gedruckten Hefts bestellen Sie bitte per
E-Mail direkt beim Verlag.

 

Heft 2

Aufsätze

Lebsanft, Franz: Die Grande Grammaire Historique du Français. Der Beginn eines neuen Paradigmas der historischen Linguistik?

Radlwimmer, Romana: Orangen aus Algerien. Tony Gatlifs filmische Pikaresken

Strosetzki, Christoph: Der Pfarrer im Don Quijote und die Pastoralmedizin


Nachruf

Steinbrügge, Lieselotte: In memoriam Friederike Hassauer (1951–2021)


Rezensionen

Loureda, Óscar/Martha Rudka/Giovanni Parodi (Hg.): Marcadores del discurso y lingüística contrastiva en las lenguas románicas (Carmen Fernández Madrazo)

Schwellenbach, Sarah: Avertiv und Proximativ. Eine korpusbasierte synchrone und diachrone Untersuchung der romanischen Sprachen (Evelyn Wiesinger)


Dossier »Lateinamerikanische Literatur und Film«

Acevedo Martínez, Alexandra: De la Novela del dictador a la Nueva novela histórica. El problema de la representación en la novela latinoamericana de finales del siglo XX (Carlos Ferrer)

Augustin, Jenny: Gewalt erzählen. Grenzen und Transgressionen im mexikanischen Roman der Gegenwart (Lina Wilhelms)

Callsen, Berit/Angelika Groß (Hg.): Cuerpos en oposición, cuerpos en composición. Representaciones de corporalidad en la literatura y cultura hispánicas actuales (Folke Gernert)

Gatti, Gabriel/Kirsten Mahlke (Hg.): Sangre y filiación en los relatos del dolor (Ana Nenadovic)

Guerrero, Gustavo/Jorge J. Locane/Benjamin Loy/Gesine Müller (Hg.): Literatura latinoamericana mundial. Dispositivos y disidencias (Hernán Maltz)

Hatry, Laura (Hg.): ReFocus. The Films of Pablo Larraín (Robert Wells)

Hausmann, Matthias/Jörg Türschmann (Hg.): La literatura argentina y el cine. El cine argentino y la literatura (Clara Kriger)

Loy, Benjamin: Bolaños wilde Bibliothek. Eine Ästhetik und Politik der Lektüre (Susanne Hartwig)

 

Kurzrezensionen

Huchon, Mireille: Le Labérynthe (Vanessa Glauser)

La Monica, Alessandro: La scrittura violata Fontamara tra propaganda e censura (1933–1945) (Tommaso Pepe)

Lo Vecchio, Nicholas: Dictionnaire historique du lexique de l’homosexualité – transferts linguistiques et culturels entre français, italien, espagnol, anglais et allemand (Fabienne Baider)

Marx, William: Vivre dans la bibliothèque du monde (Mario Laarmann)

Messling, Markus/Cornelia Ruhe/Lena Seauve/Vanessa de Senarclens (Hg.): Mathias Enard et l’érudition du roman (Jean-Marc Baud)

Roepstorff-Robiano, Philippe: Kreditfiktionen. Der literarische Realismus und die Kunst, Schulden zu erzählen (Jan Knobloch)

Sorescu-Marinković, Annemarie/Mihai Dragnea/Thede Kahl/Blagovest Njagulov/Donald Dyer/Angelo Costanzo (Hg.): The Romance-Speaking Balkans. Language and the Politics of Identity (Christene d’Anca)

 

 

39,00
Auch diese Kategorien durchsuchen: Romanische Forschungen, Zeitschriften