Romanische Forschungen – Aktuelles Heft


Romanische Forschungen – Aktuelles Heft

Vierteljahrsschrift für romanische Sprachen und Literaturen

ISSN (gedruckte Ausgabe): 0035-8126; ISSN (elektronische Ausgabe): 1864-0737

Herausgegeben von Franz Lebsanft und Cornelia Ruhe

€ 39,- (zzgl. Versand)

› Über die Zeitschrift

› Abonnement

› RoFo-Online

› Büchereingang

› For Authors

› Neuerscheinungsdienst

› Zum gesamten Band

 

Die einzelnen Aufsätze sind mit der Plattform Ingenta verlinkt, wo sie von Nicht-Abonnenten für jeweils 23$ (zzgl. britische MwSt) als PDF-Datei heruntergeladen werden können. Der Zugriff auf die Abstracts ist frei.
Die Einzelausgabe des gedruckten Hefts bestellen Sie bitte per E-Mail direkt beim Verlag.

 

Band 130, Heft 4 (2018)


Aufsätze

Lhafi, Sandra: llegar + a + V (INF) vs venir + a + V (INF): Ce que le verbe à l’infinitif nous révèle quant au fonctionnement dialogique de chacune des deux périphrases    

Galle, Roland: Hans Robert Jauß im Kreuzfeuer. Anmerkungen zu Publikationen von Jens Westemeier, Ottmar Ette und Frank-Rutger Hausmann   

Rien, Horst: Zur Modellierung von Zeiterfahrung. Drei spanische Romane der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts    

 

Rezensionen

Begenat-Neuschäfer, Anne/Marieke Gillessen (Hg.): Die Wallonie und Brüssel. Eine Bestandsaufnahme

und

Gillessen, Marieke: Bilder Belgiens verstehen. Politische und kulturelle Zusammenhänge – Gemeinsamkeiten und Unterschiede (Hubert Roland)    

Cherrad, Sonia: Le Discours pédagogique féminin au temps des Lumières (Christina Schaefer)    

Greußlich, Sebastian: Text, Autor und Wissen in der ›historiografía indiana‹ der Frühen Neuzeit. Die Décadas von Antonio de Herrera y Tordesillas (Evelyn Wiesinger)    

Polzin-Haumann, Claudia/Wolfgang Schweickard (Hg.): Manuel de linguistique française (Ludwig Fesenmeier/Stephanie Massicot)    

Rothstein, Anne-Berenike (Hg.): Rachilde (1860–1953). Weibliches Dandytum als Lebens- und Darstellungsform (Margarete Zimmermann)    

 

Kurzrezensionen

Albelda Marco, Marta/Wiltrud Mihatsch (Hg.): Atenuación e intensificación en géneros discursivos (Margarita Porroche Ballesteros)    

De Biasi, Pierre-Marc/Anne Herschberg Pierrot/Barbara Vinken (Hg.): Flaubert. Genèse et poétique du mythe. Tome II (Jeanne Bem)    

Brühne, Julia: ¡Bienvenido neorrealismo! Politik, Subjekt und Libido im spanischen Nachkriegskino (Burkhard Pohl)    

Cremer, Désirée: Boethius französisch. Zur diskursiven Vernetzung mittel- alterlicher und frühneuzeitlicher Consolatio-Übersetzungen (Richard Trachsler)    

Jurga, Antoine/Sabine van Wesemael (Hg.): Lectures croisées de l’œuvre de Michel Houellebecq (Jan Knobloch)    

Rodrigues-Moura, Enrique/Doris Wieser (Hg.): Identidades em Movimento. Construções identitárias na àfrica de língua portuguesa e seus  reflexos no Brasil e em Portugal (Susanne Ritschel)    

Stammerjohann, Harro: La lingua degli angeli. Italianismo, italianismi e giudizi sulla lingua italiana (Gabriele Beck-Busse)    

Vinken, Barbara (Hg.): Translatio Babylonis. Unsere orientalische Moderne (Susanne Greilich)    

 

 

 

39,00
Auch diese Kategorien durchsuchen: Romanische Forschungen, Zeitschriften