Recht als Kultur? Beiträge zu Max Webers Soziologie des Rechts


Recht als Kultur? Beiträge zu Max Webers Soziologie des Rechts

Hrsg. von Werner Gephart und Daniel Witte
2017. 542 Seiten. Kt 69,00 €
ISBN 978-3-465-04301-0
Recht als Kultur 19

Auch als kloster_ebook_symbol_40pix.jpg erhältlich


Über die als »Rechtssoziologie« bekannt gewordenen Werkstücke von Wirtschaft und Gesellschaft ist bereits vieles gesagt und geschrieben worden. Die mittlerweile vorliegende Edition der Texte im Rahmen der historisch-kritischen Gesamtausgabe sowie die in der Editionsarbeit gewonnenen Einsichten geben jedoch Anlass, sowohl etablierte Deutungen zu hinterfragen als auch neue Interpretationen dieser vielschichtigen Texte zur Debatte zu stellen. So lassen sich in diesen Texten bereits Ansätze eines Pluralismus normativer Ordnungen finden, und auch die kulturelle Dimension als Differenz der Rechtsordnungen wird von Weber in einer Weise betont, die noch für Betrachtungen von Gegenwartsgesellschaften und ihrer Identitätsbilder bedeutsam scheint. Dieser Band versammelt Beiträge, die vor diesem Hintergrund und in der erneuten Auseinandersetzung mit Webers Schriften zum Recht entstanden sind.


Leseprobe_Bild

 

69,00
Auch diese Kategorien durchsuchen: Recht als Kultur, Lieferbare Titel Rechtswissenschaft