Jakobs, Horst Heinrich: Hugolinusglossen im accursischen Apparat zum Digestum vetus


Jakobs, Horst Heinrich: Hugolinusglossen im accursischen Apparat zum Digestum vetus

2017. XIV, 460 Seiten. Kt 89,00 €
ISBN 978-3-465-04329-4
Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 307

Auch als kloster_ebook_symbol_40pix.jpg erhältlich


In der Forschung zur Geschichte des römischen Rechts im Mittelalter ist das Desiderat die Geschichte des Textes des im 13. Jh. von Accursius zum Corpus Iuris Civilis verfassten Glossenapparats – des Werks, das die Rezeption des römischen Rechts in Europa bestimmt hat.

Welches waren die von Accursius benutzten Quellen? welchen Gebrauch hat er von diesen gemacht? Was hat er dem der Arbeit seiner Vorgänger Entlehnten von sich aus hinzu getan? Auf diese Fragen will das vorliegende Buch eine Antwort geben. Es geht in ihm darum, das vorläufige Urteil, das Savigny über die Qualität der Arbeit des Accursius gefällt hat, zu revidieren, die noch von Astuti konstatierte "pressochè completa ignoranza" von Accursius’ Arbeitweise zu reduzieren – soweit das in einer Arbeit möglich ist, die in der Annahme, es lasse sich der Wald nicht ergründen außer durch die Betrachtung einzelner Bäume, auf die Geschichte des Textes einzelner Stellen sich beschränkt.


Leseprobe_Bild

 
89,00
Auch diese Kategorien durchsuchen: Lieferbare Titel Rechtswissenschaft, Studien zur europäischen Rechtsgeschichte